Sonntag, 2. Juni 2013

Topflappen / Spültuch / Gästehandtuch häkeln..

..als was genau ihr das Tuch nutzt, ist euch überlassen :-)


 Ihr benötigt Topflappengarn (ich hab Catania Reste verwertet), eine 3,5 oder 4er Nadel und Reliefstäbchenkenntnisse..


Ihr schlagt eine Luftmaschenkette an, in der Breite die der Lappen später haben soll.
WICHTIG: die Anzahl muss durch 4 teilbar sein..

1 Runde: In die 4te LM von der Nadel aus das 1 Stb häkeln, dann auf jede weitere Masche bis Reihenende Stäbchen..

2 Runde: 2 LM als Ersatz für das 1 Stb. Dann zwei Reliefstäbchen von vorn, zwei von hinten. Das dann immer im Wechsel. Die Runde endet mit einem normalen Stäbchen in das Randstäbchen der Vorreihe.

3 Runde: 2 LM als Ersatz für das erste Stb, dann die Stb häkeln wie sie erscheinen. Das heißt ihr häkelt in ein Reliefstäbchen der Vorreihe, welches von vorn ist, auch jetzt eins von vorn.

4 Runde: 2 LM als Ersatz fürs erste Stb. Dann zwei Reliefstäbchen von hinten, zwei von vorn. Das dann immer im Wechsel. Die Runde endet mit einem normalen Stäbchen in das Randstäbchen der Vorreihe.

5 Runde:  2 LM als Ersatz für das erste Stb, dann die Stb häkeln wie sie erscheinen.

Runde 2-5 bis zur gewünschten Höhe wiederholen.

Umrandung:

Ihr häkelt eine Runde feste Maschen, in die Ecken je 3 in eine für die Rundung. An einer Ecke schlagt ihr 14 Luftmaschen an und bindet diese mit einer KM zur Schlaufe an den Lappen an.

Dann eine weitere Runde feste Maschen. In die Schlaufe häkelt ihr jetzt 18 feste Maschen. ACHTUNG: ihr häkelt direkt IN die Schlaufe. NICHT in die Luftmaschen..

Bei Fragen bitte einen Kommentar hinterlassen.

Hier nochmal ein Foto ohne Blitz zur besseren Musterbetrachtung:


Viel Spaß beim nachhäkeln 

wünscht 

die kleine Amsel

Kommentare:

  1. Hallo,

    bin heute über Deinen Blog gestolpert und habe direkt ein Spültuch gehäkelt. Ist super geworden, vielen Dank für die Anleitung!!

    GlG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ich danke ganz herzlich für die Anleitung. Mein Spültuch ist klasse geworden. Ich habe auf IG Deinen Blog genannt, da ich Dich dort selber zum Verlinken nicht gefunden habe.
    Gruß, Elke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, das ihr euch die Zeit nehmt, ein paar Zeilen zu schreiben..:-)